PANNONIARING

Rundkurs Streckenlänge: ca. 4.740 Meter

Streckenbreite: 12-15 Meter

Anzahl Kurven: 15

Rechtskurven: 9

Linkskurven: 6

Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn

Stellplätze: 35.000 m2 befestigtes Fahrerlager

Anzahl Boxen: ca 30 Einzelboxen

Tankstelle: Ja, Sprit teuer

Sanitäre Anlagen: Ja

Restaurant: sehr gut, direkt neben dem Fahrerlager

Zeltmöglichkeit: Ja

Lautstärkebeschränkung: offen

Der Pannoniaring - oder auch einfach nur "Pann" genannt - liegt bei Sarvar in Ungarn, rund 130km südöstlich von Wien.

Wer von Wien über die 84er anreist, für den ist ein Zwischenstopp im Restaurant Tercia auf ca halber Strecke quasi Plicht. Die Adresse: Kópháza, Soproni u. 54, 9495 Ungarn.

Erreicht man dann vollgefressen den Pann, erwartet einem eine moderne Rennstrecke die allen Sicherheitsanforderun­gen genügt und super anspruchsvoll ist.

Schnelle Abschnitte wechseln urplötzlich mit langsamen Passagen, schnelle Richtungswechsel, Gefälle, und leider auch ein paar Bodenwellen.

 

Die Infrastruktur ist bestens gerüstet für Veranstaltung jeglicher Art.

Eine Runde am Pann.